Diese Seite ist ein Ableger von www.ondina-osada.de, den ich aus technischen Grünen angelegt habe.

B-Wurf

Die B´s sind am Samstag, 07.03.2015 zur Welt gekommen.  Es sind zwei Rüden und zwei Hündinnen. 

Anisa kümmert sich liebevoll um die quitschfidele Bande.

Neue Bilder füge ich jeweils oben ein.

Bilder aus der 5. Woche

Fette Beute !

Das Kellerfenstergitter eignet sich ganz toll für Experimente.



Unter der Couch ist es einfach am gemütlichsten.

Und das ist unser toller Parcour. 

Riesig lieben Dank an Papa Bajus Familie und ganz besonders riesig lieben Dank an Volker!!!


Und erste nicht total verwackelte Bilder .  ; )



Jaaaa, ich stehe auf der Hängebrücke und wedele dabei mit dem Schwanz. Und das Morgens um halb sechs.

Übrigens, falls sich jemand fragt, ob Anisas Kopf durch das Törchen passt.  Ja, das tut es. Andrea hat den Atem angehalten, als Anisa mit viel Schwung ihrem Futterball da rein hinterhergejagt ist.



Kontaktzone? Was heißt hier Kontaktzone? Das ist die Nagezone.

Ich wollte mal dringend eine bißchen vertrockneten Bux probieren, wurde mir aber verboten und wieder abgenommen....

Wir diskutieren gerade, ob wir rein oder raus wollen.


Raus hat gewonnen und jetzt muss ich feststellen, dass mir die Gartenschuhe nicht passen.

Spielen macht hungrig - und wir können uns auch gut benehmen.

Aus der beliebten Serie "nach dem Putzen ist vor dem Putzen".


Es gibt in diesem Haushalt jemand mit Deja-Dingsbums-Erlebnis...


Aber wir helfen gerne fleißig. Heute zum Beispiel hat mein Bruder Mamas Wassernapf in der Küche geschnappt und ihn bis unter den Eßzimmertisch getragen. Das der Napf halb voll war und er das Teil noch nicht gerade halten kann: pfffff. Die Pfützenstrecke hat sich jedenfalls gut zum Putzen geeignet.







Dürfen wir jetzt den Garten umgestalten? Düüürfen wir????

Bilder aus der 4. Woche

Trotz des Schnees wollten wir heute unbedingt gucken, ob die Blümchen gewachsen sind...

Zum Glück wachsen die Blümchen und es gibt viel zu entdecken.

Bilder aus der 3. Woche

Die erste Wurmkur war gar nicht soooo schlimm.

Diese Gute-Nachtgeschichte will ich unbedingt noch zu Ende hören...


Die kleine Wanne ist heiß begehrt - als Bar. Eigentlich sollte sie ja nur die DIN A4-Kiste ersetzen - als Warteplatz während Andrea die Wurfkiste reinigt...


Unser Geburtsgewicht haben wir verfünffacht (ja 5 wie fünf).  Wir üben schon laufen und die Verbeugung zur Spielaufforderung. Sieht zwar alles noch sehr ungelenk aus - geht aber Tag für Tag besser. Wir ziehen uns mit großer Begeisterung an Ohren, Schwänzchen (ja wedeln können wir auch schon) und Beinen. Mama Anisa haben wir auch schon die Locken frisch gelegt. Und im Übrigen beobachten wir alles ganz genau. Und dann schlafen wir wieder. Gaaanz viel.


Und wenn wir mit Schlafen fertig sind, klettern wir auch gerne. Von der Wanne in die Wurfkiste und wieder zurück. Andrea sagt, wir sind Ausbrecher oder Einbrecher...  Mama Anisa sagt, wir sollen sie dabei nicht als Trampolin benutzen und seufzt.

Wir haben Andrea beim Aufbauen des Laufstalls geholfen, uns in der kleinen Wanne zum Mittagessen verabredet und jetzt müssen wir ganz dringend Siesta halten.

Andrea hat ganz viele tolle Bilder gemacht - hat sie gedacht   ; )

Aber weil wir uns jetzt schon so viel hin und her bewegen, sind 99%  verwackelt.



Bilder aus der 2. Woche

Die kleine blaue Kiste hat die Grundfläche eines DINA4-Blatts und war für die ersten Tage der Aufenthaltsplatz zwischen wiegen und Wurfkiste reinigen. Am Anfang bot sie noch reichlich Platz, jetzt ist sie wegen Überfüllung geschlossen.

Die Kleinen haben nacheinander von Mittwoch auf Donnerstag die Augen geöffnet. Mit den kleinen Schwänzchen machen sie schon erste Wedelversuche und laufen durch die Wurfkiste. Das hat mir eine Menge dekorativ verwackelter Bilder beschert  ; )

Hier die Bilder vom 14. und 15. März





So ein Mittagsschlaf ist doch eine feine Sache  ; )


Wer hat die Paparazzi rein gelassen?



Nach dem Mittagessen sind wir ja alle soooo müde.


Hat schon jemand erwähnt, dass der kleine dicke Kugelbauch auf der linken Bildseite heute schon die 800 Gramm überschritten hat? Andrea musste dreimal nachwiegen, weil sie´s nicht glauben konnte...





Jetzt wird weiter gedöst.



Bilder vom 8. März

Am Sonntag lag das Gewicht bei ca. 300 Gramm.

Suchbild: drei liegen am Bein, eins saugt...